Geschichte

Ein echter Familienbetrieb

Katharina und Leopold Zöhling
Katharina & Leopold Zöhling

Gegründet wurde Weinbau Zöhling im Jahr 1948 von Katharina Zöhling.

Die Tochter der seit Generationen in Leobersdorf ansässigen Hauer- und Bauernfamilie Pöltl wurde dabei von Ehemann Leopold Zöhling tatkräftigst unterstützt.

Nach dem viel zu frühen Tod der Gründerin im Jahr 1960 verfiel Weinbau Zöhling in einen "Dornröschenschlaf", der Mitte der 80er mit einem neuen Aufschwung des Winzerbetriebs endete.

Weingärten wurden dazugekauft und die Rebkulturen neu gepflanzt.

Heute kultiviert die zweite dritte und vierte Generation ca. 5200 Rebstöcke, deren Trauben zu Wein, Traubensaft, Branntwein und Sekt verarbeitet werden.

Johann Zöhling sen.
Johann Zöhling sen.
Leopold Zöhling
Leopold Zöhling
Johann Zöhling jun.
Johann Zöhling jun.
Cornelia Gratzer
Cornelia Gratzer
Marie-Theres Gratzer
Marie-Theres Gratzer
Erik Gratzer
Erik Gratzer

Erzeugnisse aus dem Weinbau & selbstgemachte Speisen

Der Heurigengarten vom Heurigen Zum alten Haus

Unsere Erzeugnisse aus dem Weinbau werden zusammen mit selbstgemachten Speisen unseren Gästen im Heurigenlokal angeboten.

Seit damals bis zum heutigen Tag betreiben wir einen Heurigen im ursprünglichen Sinn des Wortes. Pommes und Bier werden Sie bei uns vergeblich suchen, denn wir wollen hier gelebtes Kulturgut erhalten - zum Wohl unserer Gäste und unseres Weines.